DAS VERBORGENE MUSEUM | Katalog zur Ausstellung 1987 anläßlich der 750-Jahr-Feier Berlin (West)
DAS VERBORGENE MUSEUM
Dokumentation der Kunst von Frauen in Berliner öffentlichen Sammlungen
Ausstellung und Katalog 1987 anläßlich der 750 Jahr-Feier Berlin (West)
Hrsg. NGBK 1987, für die Texte die Autorinnen
Verlag: Edition Hentrich, Berlin 1987
ISBN 3-926175-38-9
Satz u. Druck: Druckhaus Hentrich, Berlin

 

Inhalt
Leihgeber

Die Arbeitsgruppe
• Dank

Für die Arbeitsgruppe
Gisela Breitling, Renate Flagmeier
• Vorwort

Ruth Nobs-Greter
• Kunsturteil und Geschlechterideologie
Aspekte eines Zusammenspiels

Lida von Mengden
• Ihr Schönen höret an
Zu den Ausbildungsbedingungen von Künstlerinnen im 18. Jahrhundert

Marina Sauer
• Diletantinnen und Malweiber
Künstlerinnen im 19. und 20. Jahrhundert

Ulrike Haß
• Das Auge schläft, bis es der Geist mit einer Frage weckt
Was die Moderne mit der Künstelerin zu tun hat

Gisela Breitling
• Rückkehr der Männer
Kunst und Künstlerinnen in den 50er Jahren

Renate Flagmeier
• Das verborgene Museum
Auf der Suche nach Werken von Künstlerinnen in den Berliner Sammlungen

• Erläuterungen der Abkürzungen
• Biographische Essays zu ausgewählten Künstlerinnen des 16. bis 20. Jahrhunderts
• Zeitgenössische Künstlerinnen in alphabethischer Reihenfolge

• Anhang

Gisela Zies
• Die verborgene Geschichte

Verzeichnis der Leihgeber
Bibliographie
Gesamtverzeichnis der ausgewählten Künstlerinnen
Nachweis der Bildquellen

Das Museum

 

STANDORT > ADRESSE

DAS VERBORGENE MUSEUM
Schlüterstrasse 70
10625 Berlin-Charlottenburg

ÖFFNUNGSZEITEN

Donnerstag, Freitag 15 - 19 Uhr
Samstag, Sonntag 12 - 16 Uhr

Das Museum ist nur zu den angeführten Zeiten während der aktuellen Ausstellungen geöffnet.

 

VERKEHRSANBINDUNGEN

S-Bahn Savignyplatz
U-Bahn Ernst-Reuter-Platz
Bus M49, X34

STADTPLAN

siehe Kontakt

 

TELEFON

+49 (0) 30 313 36 56

MAILADRESSE